alle Nachrichten
Kassel →

Nächster Ausbildungsbeginn PP im Januar 2024, KJP im April 2024 (freie Plätze)

Marburg →

Nächster Ausbildungsbeginn PP-Ausbildung im Oktober 2024

Friedrichsdorf →

Nächster Ausbildungsbeginn PP-Ausbildung im Oktober 2024

Offenbach →

Nächster Ausbildungsbeginn KJP-Ausbildung im September 2024

Ärztliche Weiterbildung

Verhaltenstherapie für Ärzt*innen

Zusatz-Weiterbildung Psychotherapie

entsprechend WBO für Ärztinnen und Ärzte in Hessen 2020

Ärzt*innen mit einer Facharzt*ärztinnenanerkennung in einem Gebiet der unmittelbaren Patient*innenversorgung können bei der AWKV berufsbegleitend die Zusatz-Weiterbildung Psychotherapie absolvieren. Es liegt eine gemeinsame Weiterbildungsermächtigung durch die LÄK Hessen (mit Wirkung vom 19.05.1999) vor. Die Weiterbildung umfasst folgende Inhalte:

  • mind. 150 Stunden theoretischer Weiterbildung incl. Umgang mit psychischen Krisen
  • 16 Doppelstunden Entspannungsverfahren
  • 150 Stunden Einzel- oder Gruppenselbsterfahrung
  • 30 dokumentierte und supervidierte Erstuntersuchungen
  • 30 Doppelstunden Fallbesprechung
  • 20 supervidierte Untersuchungen bei Kindern und Jugendlichen incl. Entwicklungs- und Intelligenzdiagnostik
  • 240 Stunden supervidierte Verhaltenstherapie, insgesamt 6 abgeschlossene Fälle
  • 35 Doppelstunden interaktionelle Fallarbeit oder Balintgruppenarbeit

Weiterbildungsangebote im Rahmen der FA-Weiterbildung

  • Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Psychiatrie und Psychotherapie
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Die AWKV bietet Ärztinnen und Ärzten in ihrer Weiterbildung zum*r

  • Facharzt*ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Facharzt*ärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie oder
  • Facharzt*ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

an, Teile der verhaltenstherapeutischen Weiterbildung in Kooperation mit dem*r Weiterbildungsermächtigten bei der AWKV durchzuführen.

Mögliche Weiterbildungsangebote der AWKV:
  • verhaltenstherapeutische Selbsterfahrung in der Gruppe
  • Theorie- und Fallseminare
  • Durchführung von Kurzzeittherapie oder Langzeittherapien unter Supervision
  • interaktionelle Fallarbeit

Bewerbung

Für die Zusatzweiterbildung Psychotherapie können sich approbierte Ärztinnen und Ärzte mit einer Facharztanerkennung in einem Gebiet der unmittelbaren Patientenversorgung bewerben.

Darüber hinaus können Ärztinnen und Ärzte in Ihrer Weiterbildung zum*r

  • Facharzt/-ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie oder
  • Facharzt/-ärztin in Psychosomatischer Medizin und Psychotherapie oder
  • Facharzt/-ärztin in Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Teile ihrer verhaltenstherapeutischen Weiterbildung bei der AWKV absolvieren.

Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung benötigen wir Ihre Approbationsurkunde, Ihre Facharztanerkennung, ein Motivationsschreiben, den tabellarischen Lebenslauf sowie ein Passbild.

Ansprechpartnerin

Dipl.-Psych. Doerthe Klingelhöfer

Dipl.-Psych. Doerthe Klingelhöfer
Psych. Psychotherapeutin, Geschäftsführung
0561 816438-14
gf@awkv.de